Nur etwa eine halbe Stunde mit dem Highspeed Train von Xi’an entfernt liegt der Berg Huashan – einer der fünf heiligen Berge Chinas. Hier liegen einige taoistische Tempel, wo früher viele Kaiser an Zeremonien teilgenommen haben. Heute ist der Berg Huashan hauptsächlich bekannt für seine spektakulären Aussichten und den Plank Walk – die wohl gefährlichste Wanderung der Welt.

In diesem Huashan Guide zeigen wir Dir die perfekte Route am Berg Huashan und geben Dir einige Tipps & Tricks (auch für den Plank Walk) mit auf den Weg, sodass Du einen entspannten Wandertag am Berg verbringen kannst.

Stand: 14.04.2024

Tagesausflug Huashan: Einer von fünf heiligen Bergen

DAS ERWARTET DICH IN DIESEM BLOGPOST

Hier ist eine Übersicht über die Themen, die Dich in diesem Huashan Guide erwarten. Du möchtest nicht alles lesen? Kein Problem! Mit Klick auf die für Dich interessante Überschrift kommst Du zum jeweiligen Abschnitt.

Du reist nach Xi’an und möchtest mehr über die Stadt lesen? Hier haben wir einen Guide mit unseren Top 5 Sehenswürdigkeiten veröffentlicht.

Anreise

Von Xi’an aus bietet es sich an, mit dem Highspeed Train nach Huashan zu fahren. Je nachdem, welche Verbindung man nimmt, zahlt man für die ca. 30-minütige Fahrt ca. 2,50 – 7,0 €. Der frühste Highspeed Train startet um 8:32 Uhr und kommt um 9:00 Uhr in Huashan an. Morgens fahren die Züge “nur” im 30-Minuten-Takt, später werden die Intervalle auf bis zu 5 – 20 Minuten verkürzt.

Die Zugtickets können vor Ort gekauft werden, online auf trip.com* oder über die offizielle Webseite der China Railway 12306.cn gebucht werden.

Die Züge starten in Xi’an am Nordbahnhof und kommen in Huashan ebenfalls am Nordbahnhof an. Von dort aus fährt ein kostenloser Shuttle-Bus vom Bahnhofsvorplatz zum Visitor Center. Alternativ kann man mit dem Taxi fahren. Die Fahrt vom Bahnhof dorthin sollte etwa 2 – 3€ kosten.

Tipp

Wir würden Dir empfehlen, bereits am Vorabend nach Huashan zu fahren und dort die Nacht in einem Hotel in der Nähe des Ticket Offices zu verbringen. So kannst Du Dir morgens Zeit bei der Anreise sparen und kannst als einer der ersten auf dem Berg oben sein. Das Morgenlicht ist wirklich wunderschön und wenn Du Glück hast, erlebst Du morgens sogar noch die Sea of Clouds.

Wir haben im Mong Kok Meisu (Huashan Scenic Area Ticket Office)* direkt gegenüber vom Ticket Office übernachtet und können es nur empfehlen. Das Zimmer war sehr geräumig und sauber. Die Gastgeber waren super lieb, haben uns ohne Aufpreis vom Bahnhof abgeholt und uns trotz Sprachbarriere mit der Planung geholfen.

Die fünf Gipfel des Huashan

Der Berg Huashan besteht aus fünf Gipfeln, die alle miteinander verbunden sind. Die Wege bestehen hauptsächlich aus in den Granit gehauenen Treppenstufen und bieten fantastische Aussichten in die Täler und auf die umliegenden Berge. Gesäumt sind die Wege immer wieder von Tempeln, Pagoden oder Klöstern.

An einem der Gipfel befindet sich auch der bekannte Plank Walk, der als gefährlichste Wanderung der Welt gilt. Wir zeigen Dir hier kurz alle Gipfel, bevor wir Dir die ideale Route für den Berg Huashan vorstellen.

North Peak

Der North Peak (1614m) ist der niedrigste der fünf Gipfel und nur wenige Minuten vom North Peak Cable Car entfernt. Von hier aus hat man eine tolle Aussicht ins Tal und auf die steil abfallende Klippe des gegenüberliegenden West Peaks. Wenn Du mit der Beifeng Seilbahn (North Peak Cable Car) hochgefahren bist, startet die Wanderung für Dich von hier aus. Die nächsten Gipfel (East Peak und Central Peak) sind von hier ca. 1 1/2 Stunden entfernt.

East Peak und Central Peak

Der East Peak (2096m) ist vom North Peak aus in etwa 1.5 Stunden zu erreichen. Von hier aus hat man einen tollen Blick auf den Sonnenaufgang (für diejenigen, die ihre Wanderung schon um 23 Uhr starten wollen). Besonders bekannt ist die Aussicht auf den Chess Playing Pavillon.

Der Central Peak (2073m) wirkt gar nicht wie ein richtiger Gipfel, da er inmitten der anderen Gipfel liegt. Hier findest Du einen kleinen Tempel, aber keine richtige Aussicht.

South Peak

Der South Peak (2155m) ist der höchste der fünf Gipfel und bietet spektakuläre Aussichten auf das Tal und die umliegenden Bergen.

Auf der Ostseite des Berges befindet sich auch der bekannte Plank Walk – angeblich die gefährlichste Wanderung der Welt und eins der Highlights des Berges Huashan. Die Holzplanken sind auf Metallstiften in der Felswand befestigt. Untendrunter geht es mehrere hundert Meter in die Tiefe!

West Peak

Der West Peak (2082m) ist in nur wenigen Minuten vom West Peak Cable Car aus erreichbar. Er gilt als der schönste der fünf Gipfel und bietet tolle Rundum-Aussichten. Folgst Du unserer vorgeschlagenen Route, wirst Du diesen Gipfel zuletzt besteigen.

Die beste Route

Aber wie ist jetzt die beste Route, um all die oben genannten Gipfel zu besteigen und keine der grandiosen Aussichten zu verpassen? Das zeigen wir Dir jetzt! Wir sind genau diese Route gegangen und können sie komplett weiterempfehlen. Die Grafik unten gibt Dir einen Überblick über das Areal und hilft beim Verständnis.

Übersichtskarte Huashan
Übersicht über das Areal und die fünf Gipfel des Huashan

Um Zeit zu sparen, fährst Du zuerst mit dem Shuttlebus vom Tourist Center bzw. vom Ticket Office in ca. 20 Minuten zur Talstation des Beifeng Cable Cars zum North Peak. Für den Shuttlebus gibt es keinen richtigen Fahrplan: Er fährt los, wenn er voll ist. Du solltest allerdings schon morgens starten, um tagsüber genug Zeit zu haben und lange Wartezeiten am Shuttlebus und der Seilbahn zu vermeiden. Außerdem erwartet Dich morgens das schönste Licht und wenn Du Glück hast, bist Du morgens sogar über den Wolken und erlebst die Sea of Clouds.

An der Talstation angekommen, kannst Du theoretisch von hier aus auch zu Fuß bis zur Bergstation gehen, allerdings dauert der Weg nach oben ca. 3 Stunden und raubt bereits einen Großteil Deiner Kräfte. Besser ist es, wenn Du mit der Seilbahn fährst. Schon von der Gondel aus hast Du einen tollen Ausblick auf die Berge und die steil abfallenden Klippen!

Oben angekommen führt der Weg zuerst zum North Peak, den Du nach nur wenigen Gehminuten erreichst. Er gibt Dir schonmal einen kleinen Vorgeschmack auf das, was Dich auf der Wanderung erwartet.

Als Nächstes wanderst Du über viele Treppenstufen bis zum Central Peak, den Du in etwa 1 – 1 1/2 Stunden erreichst. Unterwegs erwartet Dich die Black Dragon Ridge. An dieser Stelle fallen die Klippen rechts und links der Treppenstufen steil nach unten ab. Der Abschnitt ist zwar mit einem Geländer gesichert, Trittsicherheit ist trotzdem gefragt.

Vom Central Peak aus führt Dich der Weg in ca. einer 3/4 Stunde weiter zum East Peak. Unterwegs kannst Du einen kurzen Abstecher zum Landing Phoenix Pavillon machen, der durch seine ruhige Lage für eine kurze Pause einlädt. Vom East Peak aus schaust Du das erste Mal auf die andere Seite des Berges und kannst die spektakuläre Aussicht genießen. Unten schaust Du auf den Chess Pavillon, ein beliebtes Fotomotiv mit den Bergen im Hintergrund. Außerdem siehst Du von hier aus auch schon Dein nächstes Ziel: den South Peak. Einige Wanderer starten ihre Tour bereits nachts, um von hier aus den Sonnenaufgang sehen zu können.

Für den Aufstieg zum South Peak solltest Du etwa eine Stunde einplanen. Er ist der höchste der fünf Gipfel! Davor kommst Du allerdings an einer Kreuzung vorbei, an der es nach links zum Plank Walk geht. Du weißt, dass Du richtig bist, wenn Du die Schlange siehst. Nach rechts geht es dann zum Gipfel, von wo aus Du wirklich tolle Panoramablicke hast!

Info

Der Plank Walk ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten am Berg Huashan, deshalb ist mit langen Wartezeiten zu rechnen! Je früher Du da bist, desto kürzer wird wahrscheinlich die Schlange sein. Hier sind die wichtigsten Infos, um Deinen Besuch so angenehm wie möglich zu machen:

  • Für das Begehen des Plank Walks solltest Du mindestens 1 1/2 Stunden und zusätzliche Wartezeit beim Ticketkauf einplanen.
  • Beachte auch, dass man mindestens zu zweit sein muss, um den Plank Walk zu begehen. Einzelne Personen werden nicht zugelassen. Es ist allerdings möglich, sich vor Ort einfach anderen Leuten anzuschließen.
  • Der Plank Walk ist als Einbahnstraße entwickelt. Das bedeutet, dass er als Gruppe aus 50 Personen begangen wird. Am Ende befindet sich eine Plattform, wo sich alle Teilnehmer sammeln und dann gemeinsam wieder zum Anfang zurückgehen. Zwischendrin ist es nicht möglich, einfach zurückzugehen und abzubrechen.
  • Die Tickets werden gruppenweise verkauft. Es werden also 50 Tickets für eine Gruppe in einem Rutsch verkauft, dann wird mit dem weiteren Verkauf so lange gewartet, bis diese Gruppe zurückgekommen ist. Es kann also sein, dass die Wartezeit recht lange ist, obwohl sich die Schlange zwischenzeitlich schnell bewegt. Wir mussten ca. 2 Stunden warten bis wir unsere Tickets kaufen konnten.
  • Obwohl der Plank Walk als eine der gefährlichsten Wanderungen der Welt gilt, empfanden wir ihn als ziemlich gut gesichert. Im Ticketpreis enthalten ist ein Klettergurt, der auf uns sehr sicher wirkte. Während des Begehens gibt es auch keine Möglichkeit, sich aus Versehen abzuschnallen. Der Karabiner bleibt durchgehend am Seil. Trittsicherheit ist trotzdem notwendig!

In nur etwa 30 Minuten kommst Du vom South Peak zum gegenüber gelegenen West Peak, der als der schönste Gipfel gilt. Hier hast Du eine tolle Aussicht auf das Tal und die umliegenden Bergketten.

Nur wenige Minuten entfernt befindet sich das Xifeng Cable Car zum/vom West Peak. Damit fährst Du nun wieder zurück ins Tal.

Tipp

Die Seilbahnen sind zwar grundsätzlich zu den ausgeschriebenen Öffnungszeiten in Betrieb, allerdings sind sie abhängig von Wind und Wetter. Informiere Dich am besten bei anderen chinesischen Wanderern, ob die Seilbahnen wirklich fahren.

Als wir unsere Wandertour gegangen sind, hat das Xifeng Cable Car am West Peak nachmittags wegen starkem Wind geschlossen und wir mussten zurück zum Beifeng Cable Car am North Peak gehen.

Von der Talstation der Seilbahn aus bringt Dich ein Shuttlebus wieder zurück zum Visitor Center. Auch hier gilt: Der Shuttlebus fährt los, wenn er voll ist.

Schließlich fährst Du mit dem kostenlosen Shuttlebus (oder mit dem Taxi für ca. 2 – 3 €) vom Visitor Center wieder zum Nordbahnhof in Huashan. Von hier fährst Du mit dem High Speed Train wieder zurück nach Xi’an. Der letzte Zug fährt um 22:18 Uhr. Du wirst also auf jeden Fall einen Zug zurück bekommen, eventuell musst Du allerdings ein wenig Wartezeit in Kauf nehmen, falls die nächsten Zugverbindungen schon ausgebucht sind. 

UNTERSTÜTZE UNS

Du fandest diesen Beitrag bisher hilfreich? Wir geben uns große Mühe mit unseren Guides. Darin verwenden wir mit (*) gekennzeichnete Affiliate Links. Am Preis ändert sich für Dich nichts, aber wir erhalten einen kleinen Anteil als Provision. Win – Win. Außerdem kannst Du gerne unsere Milk-Tea-Kasse mit den Links rechts auffüllen. Wir freuen uns riesig!

Öffnungszeiten und Preise

Im Prinzip ist der Berg rund um die Uhr geöffnet und für Wanderer zugänglich. Einige Wanderer beginnen ihre Wanderung nämlich bereits um 23 Uhr, um zu Sonnenaufgang auf dem Berg zu sein. Dann muss man allerdings den ganzen Weg bergauf gehen, da die Seilbahnen erst später öffnen. Die untenstehenden Öffnungszeiten gelten für die Hauptsaison von März bis November.

Info

Der Berg ist rund um die Uhr zugänglich. Für die Seilbahnen gilt:

  • Öffnungszeiten: 7:00 – 19:00 Uhr

Um auf dem Berg Huashan wandern zu können, muss ein Ticket gekauft werden. Auf dem offiziellen WeChat-Account kann man auch Pakete kaufen, die das Ticket und verschiedene Kombinationen von Seilbahnen enthalten. Wir empfehlen allerdings, die verschiedenen Tickets einzeln zu kaufen. So ist man flexibler und die Pakete bringen sowieso kaum eine Ersparnis. Die untenstehenden Preise gelten in der High Season von März bis November. In der Low Season gelten geringere Preise.

Info

Das sind die Eintritts- und Fahrpreise während der Hochsaison zwischen März und November:

  Erwachsene Studenten Kinder
Eintrittspreis 160 CNY 80 CNY 80 CNY
Beifeng Cable Car – North Peak (One-way) 80 CNY 72 CNY 40 CNY
Shuttlebus zum Beifeng Cable Car 20 CNY
Xifeng Cable Car – West Peak (One-way) 140 CNY 126 CNY 70 CNY
Shuttlebus zum Xifeng Cable Car 40 CNY
Plank Walk 30 CNY

 

Lies hier noch mehr Blogposts aus China

Steinsäule im Zhangjiajie Nationalpark

3 Tage in Zhangjiajie - der perfekte Plan

Jeder, der schonmal den Film “Avatar” geschaut hat, kennt die imposante Fantasiewelt mit schwebenden Steininseln. Aber wusstest Du auch, dass sich die echte Welt in einem Nationalpark in Zhangjiajie...

China MUST DO's - Reisetipps

Schritt 1: VPN In kaum einem anderen Land sind VPNs so wichtig wie in China. Kurz gesagt kann man mit VPNs (Virtual Private Networks) einen anderen Standort vortäuschen, um regionale Internet-Einschränkungen...
DSC02851-1-scaled-3

Tagesausflug Leshan: Größter Buddha der Welt

Der 71 m hohe Buddha in Leshan ist der größte in Stein gehauene Buddha der Welt! Seine Größe ist vergleichbar mit einem 23-stöckigen Hochhaus und versetzt Besucher aus aller Welt in Staunen. In nur etwa...