Chengdu vermarktet sich selbst als “Panda-Hauptstadt” der Welt. Denn: Hier befindet sich die Chengdu Research Base of Giant Panda Breeding, wo Große Pandas gezüchtet und erforscht werden. Diese niedlichen Tiere sind sogar eines der Nationalsymbole Chinas! Aber auch sonst kann man in Chengdu einiges erleben. Als viertgrößte Stadt Chinas und als Hauptstadt der Provinz Sichuan gibt es hier viel zu entdecken – sowohl an Sehenswürdigkeiten als auch an kulinarischen Köstlichkeiten. Nicht umsonst ist der Chengdu Hotpot in ganz China ein Begriff. Und auch außerhalb von Chengdu befindet sich in Leshan gleich das nächste Highlight: der Leshan Giant Buddha, ein UNESCO Weltkulturerbe. Chengdu ist also auf jeden Fall einen Besuch wert und sollte bei Deiner China-Reise auf der Bucket-List stehen!

In diesem Chengdu Guide geben wir Dir wichtige Tipps für Deinen Aufenthalt in Chengdu, die Du auf keinen Fall verpassen solltest! 

Stand: 20.04.2024

Chengdu: Das Zuhause der Pandas

DAS ERWARTET DICH IN DIESEM BLOGPOST

Hier ist eine Übersicht über die Themen, die Dich in diesem Chengdu Guide erwarten. Du möchtest nicht alles lesen? Kein Problem! Mit Klick auf die für Dich interessante Überschrift kommst Du zum jeweiligen Abschnitt.

Anreise

Chengdu ist gut mit dem Highspeed Train von verschiedenen Orten in China erreichbar. Die Zugtickets können ein paar Tage vorher vor Ort gekauft werden, online auf trip.com* oder über die offizielle Webseite der China Railway 12306.cn gebucht werden.

Von Peking aus dauert die Zugfahrt nach Chengdu je nach Verbindung ca. 7 – 11 Stunden und kostet etwa 95 – 130 €. Dabei gibt es täglich nur 5 Verbindungen. Die Züge starten in Peking am Westbahnhof oder am Bahnhof Fengtai und kommen in Chengdu am Ostbahnhof an. 

Wer von Xi’an kommt, hat einen deutlich kürzeren Weg vor sich. Von Xi’an aus dauert die Zugfahrt je nach Verbindung nur ca. 3 – 4 Stunden und ein Ticket kostet etwa 34 €. Es fahren fast im 10 – 20-Minuten-Takt Züge vom Nordbahnhof in Xi’an zum Ostbahnhof in Chengdu.

Von Shanghai aus ist eine Anreise mit dem Zug eher nicht zu empfehlen. Die Zugfahrt dauert mindestens 11 Stunden – meistens mehr – und man ist damit wirklich den ganzen Tag unterwegs.

Mit zwei internationalen Flughäfen kann Chengdu auch gut per Flugzeug erreicht werden. Von diversen Orten in China finden sich Inlandsflüge bereits ab etwa 80 € inklusive Aufgabegepäck und sind damit teilweise schneller und günstiger als eine Zugfahrt (z.B. von Shanghai aus).

Sehenswürdigkeiten

Wir haben leider nur knappe zwei Tage in Chengdu verbracht und konnten deshalb nur ein paar ausgewählte Orte besuchen. Dabei hat die Stadt definitiv noch mehr zu bieten! Wir zeigen Dir hier unsere Top 3 Sehenswürdigkeiten in Chengdu. Eine Übersicht über weitere sehenswerte Orte findest Du hier.

Chengdu Research Base of Giant Panda Breeding

Info

    • Öffnungszeiten: 7:30 – 18:00 Uhr
    • Eintrittspreis:

  Erwachsene Studenten
Eintrittspreis 55 CNY 27 CNY
Shuttlebus innerhalb des Parks 30 CNY

Die Chengdu Research Base of Giant Panda Breeding bietet Besuchern die Möglichkeit, den gefährdeten Riesenpandas nahe zu kommen! Über 150 der süßen Bären wohnen hier und mampfen täglich ihren Bambus. Wer die Pandabären besuchen möchte, sollte am besten schon vormittags kommen. Denn am Morgen werden die Pandas gefüttert, sodass sie gegen Mittag müde und werden und ein Mittagsschläfchen machen.

Die Tickets sollten bereits im Voraus online über WeChat gekauft werden. Das ist bis zu 7 Tage im Voraus möglich. Dabei muss man sich für den Morning Slot (Eintritt 7:30 – 12:00 Uhr) oder den Afternoon Slot (Eintritt 12:00 – 17:00 Uhr) entscheiden. Wichtig: Vor Ort gibt es kein Ticket Office, die Mitarbeiter helfen aber beim Online-Ticketkauf.

Neben den Riesenpandas gibt es hier auch einen eigenen Bereich, in denen es rote Pandas zu entdecken gibt. Generell ist das Areal wirklich riesig und man kann hier ohne Probleme einen ganzen Tag verbringen. Neben der Vielzahl an Pandagehegen gibt es zwei Geburtshäuser, in denen die Babypandas groß gezogen werden. Dementsprechend lange sind hier allerdings auch die Schlangen. Außerdem gibt es ein Panda Art Museum und einen Bamboo Tower (Aussichtsplattform). Der Besuch der beiden letzteren ist im Ticketpreis enthalten, es muss allerdings online ein Ticket für 0 CNY hinzugebucht werden.

Da das Areal nur etwa 10 km außerhalb der Stadt liegt, ist es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Anreise

Infos zur Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

  • Linie 3 bis Panda Avenue Station, Exit C
  • Umsteigen in den Shuttlebus wenige Meter vom Ausgang entfernt

Chunxi Road und Umgebung

Die Chunxi Road in der Innenstadt von Chengdu ist eine weitläufige Fußgängerzone mit vielen Malls, Restaurants, Shops und Hotels. In diesem geschäftigen Teil der Innenstadt ist besonders abends viel los, wenn die großen Werbetafeln an den Fassaden der Hochhäuser aufleuchten.

Uns hat es viel Spaß gemacht, hier die ganzen Shops zu erkunden und das leckere Essen zu probieren. Zufälligerweise haben wir einen Food Court im Untergeschoss einer Mall gefunden (Location etwa hier), wo man sich zu kleinem Preis gut durch die verschiedenen chinesischen Gerichte und Spezialitäten essen kann. Aber auch sonst macht es Spaß, einfach auf den Straßen inmitten des ganzen Trubels entlang zu spazieren.

Anreise

Mit der Metro Linie 3 bis Chunxi Road Station, jedes Exit ist möglich.

Leshan Giant Buddha

Winzige Menschen im Vergleich zum Großen Buddha

Ein Besuch des Leshan Giant Buddhas bietet sich von Chengdu aus perfekt als Tagesausflug an. Einen ausführlichen Beitrag haben wir dazu bereits hier veröffentlicht. Dort findest Du alle wichtigen Infos und unsere Tipps zur Anreise und Route.

Info

Der Leshan Giant Buddha ist eine 71 m hohe in Stein gehauene Buddhastatue aus dem 9. Jahrhundert und von Chengdu aus in etwa einer Stunde mit dem Highspeed Train erreichbar. Zu Füßen der Statue fließen drei Flüsse ineinander, deren unruhige Gewässer damals durch den Bau beruhigt werden sollten. Heute handelt es sich beim Großen Buddha von Leshan sogar um ein UNESCO-Weltkulturerbe.

Auf dem weitläufigen Areal befinden sich neben der Buddhastatue mehrere Tempel und es können weitere große Buddhastatuen in Höhlen besichtigt werden.

UNTERSTÜTZE UNS

Du fandest diesen Beitrag bisher hilfreich? Wir geben uns große Mühe mit unseren Guides. Darin verwenden wir mit (*) gekennzeichnete Affiliate Links. Am Preis ändert sich für Dich nichts, aber wir erhalten einen kleinen Anteil als Provision. Win – Win. Außerdem kannst Du gerne unsere Milk-Tea-Kasse mit den Links rechts auffüllen. Wir freuen uns riesig!

Unterkünfte in Chengdu

Generell gibt es in Chengdu eine große Auswahl an Unterkünften für jedes Budget. Wie man in China Hotels bucht und worauf man dabei achten muss, haben wir hier bereits beschrieben. Für Chengdu empfehlen wir eine Unterkunft rund um die Chunxi Road. So ist man nah am Geschehen und mit der Metro kommt man überall gut hin. 

  • Chengdu Flipflop Hostel Poshpacker*: Wir haben für etwa 23 € pro Nacht in einem Doppelzimmer diesem Hostel übernachtet. Das Zimmer war sauber und das Hotel liegt nicht mal 5 Minuten zu Fuß von der Chunxi Road und der zugehörigen Metro Station entfernt.
  • MINSHAN REZEN Hotel Chunxi Taikoo Li Branch (MIN SHAN ANE Hotel)*: Für weniger als 40 € pro Nacht kann man in diesem Hotel nächtigen, das ebenfalls nah an der Chunxi Road im Stadtzentrum liegt. Die Zimmer sehen gut ausgestattet aus und sind vergleichsweise groß.
  • Niccolo Hotel*: Für knapp 200 € kann man sich absoluten Luxus in diesem 5-Sterne-Hotel gönnen. Die Zimmer haben eine fantastische Aussicht auf die Stadt und das Hotel ist ebenfalls zentral an der Chunxi Road gelegen.

Lies hier noch mehr Blogposts aus China

DSC02768

Xi'an: Mehr als nur Terrakotta-Armee

Xi’an ist die östlichste Stadt auf der Seidenstraße und markiert ihr Ende. Über mehrere Jahrhunderte hinweg lah hier der Sitz verschiedene Kaiser. So war in Xi’an auch der Sitz des ersten Kaisers...

China MUST DO's - Reisetipps

Schritt 1: VPN In kaum einem anderen Land sind VPNs so wichtig wie in China. Kurz gesagt kann man mit VPNs (Virtual Private Networks) einen anderen Standort vortäuschen, um regionale Internet-Einschränkungen...
Steinsäule im Zhangjiajie Nationalpark

3 Tage in Zhangjiajie - der perfekte Plan

Jeder, der schonmal den Film “Avatar” geschaut hat, kennt die imposante Fantasiewelt mit schwebenden Steininseln. Aber wusstest Du auch, dass sich die echte Welt in einem Nationalpark in Zhangjiajie...